Zeltlagergruppe Breberen

Auflistung der Jugendzeltlager

 

1966 Monschau (Monschau/Dreistegen)

1967 Nürnburgring-Cochum

1968 Nideggen

1969 Ruhrberg-Woffelsbach

 

1970 Hellenthal

1971 Deddenborn

1972 Monschau (Monschau/Perlenau)

1973 Teveren   (Teverner-Heide)

1974 Teveren   (Teverener-Heide)

1975 Monschau   (Monschau/Dreistegen)

1976 Widdau   (Imgenbroich)

1977 Rott   (Rotterdell)

1978 Monschau   (Monschau/Dreistegen)

1979 Rohren   (bei Monschau)

 

1980 Schuld   (an der Ahr)

1981 Antweiler   (an der Ahr)

1982 Mützenich  (bei Monschau)

1983 Rott   (bei Roetgen)

1984 Rott   (bei Roetgen)

1985 Steinbachtalsperre   (bei Euskirchen)

1986 Rohren   (bei Monschau)

1987 Reiferscheid   (bei Schleiden)

1988 Olef   (bei Schleiden)

1989 Leuth   (Nettethal)

 

1990 Rott    (bei Roetgen)

1991 Mützenich   (bei Monschau)

1992 Rohren   (bei Monschau)

1993 Mützenich   (bei Monschau)

1994 Twisteden   (bei Kevelaer)

1995 Twisteden   (bei Kevelaer)

1996 Rott   (bei Roetgen)

1997 Mützenich   (bei Monschau)

1998 Rohren   (bei Monschau)

1999 Wershofen   (Adenau, Blankenheim, Bad Münstereifel)

 

 

2000 Wershofen   (Adenau, Blankenheim, Bad Münstereifel)

2001 Rott   (bei Roetgen)

2002 Mützenich   (bei Monschau)

2003 Rohren   (bei Monschau)

2004 Rohren   (bei Monschau)

2005 Mützenich   (bei Monschau)

2006 Wershofen   (Adenau, Blankenheim, Bad Münstereifel)

2007 Wershofen   (Adenau, Blankenheim, Bad Münstereifel)

2008 Rohren   (bei Monschau)

2009 Mützenich   (bei Monschau)

 

2010 Rott (bei Roetgen)

2011 Hürtgen (Hürtgenwald)

2012 Rott (bei Roetgen)

2013 Mützenich (bei Monschau)

2014 Hürtgen (Hürtgenwald)

2015 Strauch (Simmerath)

2016 Rohren (bei Monschau)

2017 Schöneseiffen (bei Schleiden)

2018 Rott (bei Roetgen)